Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden

Info

Hier erste Bilder von unserem Kletterausflug im Kletterzentrum auf der Waldau ! :-)

Es war ein voller Erfolg - drei Trainer des Kletterzentrums haben uns dann toll begleitet.

Ganz herzlichen Dank in Sigrun für das organisieren !!

 

Seht selbst :

Ein paar Eindrücke der Karate-Weihnachtsfeier 2016 :-)

Lustig war´s ... und gut besucht. Karateka aus allen Kursen, ob Jung oder Alt, Neu oder Fortgeschritten waren dabei. Johannes gestaltete ein sprichtwörtlich mitreissendes Aufwärmtraining mit Wirbelwinden, gefolgt von einer kleinen weihnachtlichen Geschichte die von Gwendolin und Thomas gestaltet wurde.

Danach gabs an einer wunderschön dekortierten Tafel Glühwein, Punsch, Weihnachtsgebäck und Crepes.

Vielen Dank an alle Teilnehmer und Helfer !

Wir wünschen allen Frohe Weihnachten und ein tolles Karate-2017 !

und dieses Mal haben unser Karate kids...
 
... die Trampolinhalle Sprungbude in Stuttgart gerockt. Jedes Jahr gehts mit "unseren Kids" zum Ausflug. Gerne werden auch mal andere Sportarten ausprobiert. Diese Jahr war es das Trampolin springen. Die einen gingen erstmal ganz vorsichtig auf die elastischen Tische, die anderen waren gleich wie die Gummibälle unterwegs.
Schweisstreibend war es für alle.....

Auch in den beiden Dienstags-Kursen für Kinder & Jugendliche in der Salzäckerschule gab es eine rauschende Weihnachtsfeier.

Anbei ein paar Bilder ....

...mit Kinder-Jugendgruppen Salzäcker & Friedensschule im Oktober 2014 ! 

Es war toll - auch das Wetter hat mitgemacht :-)

Seht selbst :

Alle sind angetreten - Kinder, Jugend, Erwachsene :-)

  

 

 

 

Geschrieben von Victoria (9), Kindergruppe

Das besondere Weihnachtsgeschenk

Ich, als Weihnachtsgeselle, hatte dieses Jahr viel Spaß bei den Vorbereitungen zur Weihnachtsfeier. Unser Weihnachtsmann Thomas wollte etwas Besonderes machen. Deshalb gab er uns ein paar Wochen vorher eine der schwierigsten Aufgaben, die wir jemals bekamen. Er plante als Weihnachtsgeschenk eine neue Kata und wir sollten ihm bei der Entwicklung helfen.