Wir verwenden Cookies, um Inhalte zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren.

Durch die Nutzung unserer Dienste erklärst Du Dich mit dem Einsatz von Cookies einverstanden

Info

Süddeutsche Meisterschaft

Es war ein aufregender Tag mit ein paar Hindernissen. Geplant war ja eigentlich gemütlich um 9 Uhr zu starten und nach Feldkirchen – Westerham zu fahren. Laut Ausschreibung sollten wir gegen 15 Uhr antreten; die geplante Ankunftzeit von 12 Uhr mittags sollte also locker reichen.

Bis 10:30 Uhr (Höhe Augsburg) war die Welt in Ordnung bis der Anruf von Trainer Carsten kam: „Wo bleibt Ihr, Ihr seid dran !“      Die Ausrichter des Wettkampfes haben die Planung geändert, wir sollten jetzt starten !

Süddeutsche Meisterschaft

Es war ein aufregender Tag mit ein paar Hindernissen. Geplant war ja eigentlich gemütlich um 9 Uhr zu starten und nach Feldkirchen – Westerham zu fahren. Laut Ausschreibung sollten wir gegen 15 Uhr antreten; die geplante Ankunftzeit von 12 Uhr mittags sollte also locker reichen.

Bis 10:30 Uhr (Höhe Augsburg) war die Welt in Ordnung bis der Anruf von Trainer Carsten kam: „Wo bleibt Ihr, Ihr seid dran !“      Die Ausrichter des Wettkampfes haben die Planung geändert, wir sollten jetzt starten !

Also hieß es : Auf´s Gas treten ! Richtig nervös wurden wir dann nach dem zweiten Anruf, als wir auch noch im Stau standen : „Kata-Mannschaft ist schon vorbei“. Wir hatten also nur noch die Chance für Kata-Einzeln und Carsten konnte die Organisatoren nicht mehr lange „hinhalten“. Da war die Stimmung im Auto etwas anspannt....

Endlich angekommen hat uns Monika in Empfang genommen, das Auto für uns geparkt und wir wurden sofort Richtung Umkleideraum bugsiert. Umziehen in zwei Sekunden, rauf auf die Kampffläche und los zu Kata-Einzel. Trotz Hektik haben wir uns alle gut geschlagen.  Glücklicherweise war der Teil mit der Kata-Mannschaft doch noch nicht abgeschlossen und wir konnte auch hier noch antreten : Zweiter Platz !!

Letztlich wollen wir uns bei Carsten unter anderem auch für die Überredungskunst und bei den Organisatoren für die große Geduld bedanken,  da wir doch noch die Chance hatten in unseren Disziplinen anzutreten !

Oss, Christina